ju-sports Logo (neu)

Kali/Arnis/Escrima (23)

Unter FMA (Filipino Martial Arts) werden allgemein alle philippinischen Kampfkünste verstanden. Darunter fallen unter anderem auch Kali, Arnis und Escrima, welche sich sowohl mit dem bewaffneten, als auch unbewaffneten Kampf beschäftigen. Diese bewaffneten Kampfsportarten sind so stark mit der philippinischen Kultur verbunden, dass sie als kulturelles Erbe des Landes gelten.

 

Erfahre auf ju-sports.de jetzt mehr über Kali, Arnis und Escrima!

Charakteristika und Techniken von KAli, Arnis und Escrima (FMA)

Das Charakteristische an diesen Kampfsportarten ist der Kampf mit dem Stock. Die damit erlernten Techniken können dann ganz einfach auf andere Waffen übertragen werden. Durch das anspruchsvolle Training wird der Arniskämpfer außerdem zu einem Beidhänder ausgebildet, der große Geschicklichkeit in beiden Händen aufweist. Im Gegensatz zu anderen Kampfkünsten, wird der Schüler in Arnis, Escrima und Kali von Beginn an mit Waffen vertraut gemacht. Aus den daraus resultierenden Kampftechniken werden dann die unbewaffneten Fähigkeiten abgeleitet.

 

 

Kali, Arnis und Escrima: Tradition und Moderne verbinden

Die klassische Kunst des Kali, Arnis und Escrima verwendete vor allen Dingen Schwerter und Macheten, geprägt durch die Entstehung der Sportarten als Kriegskunst und Selbstverteidigung. Die modernen Künste konzentrieren sich jedoch vermehrt auf den Gebrauch von Stöcken, vornehmlich den aus Holz bestehenden Rattanstöcken. Außerdem werden teilweise „Alltagsgegenstände“, wie beispielsweise ein Stift, in das Kampfsport-Training eingebunden.

Die Kampfkünste teilen sich in zwölf unterschiedliche Disziplinen, welche die Schüler auf Ihrem Weg zum Meister erlernen müssen:

  • Olisi/Pamalo
  • Dalawang Olisi/Pamalo
  • Punyal
  • Dalawang Punyal
  • Tabak
  • Dalawang Tabak
  • Tabak at Punyal
  • Panantukan
  • Sikaran/Pananjakman
  • Dumog/Buno
  • Sibat
  • Pana oder Paggagamot

 

 

Kleidervorschriften im Kali, Arnis und Escrima

Traditionell ist bei Kali, Arnis oder Escrima keine einheitliche Kleiderordnung vorgeschrieben wie es bei vielen anderen traditionellen Kampfsportarten der Fall ist. Die philippinischen Kampfkünste werden meist mit Schuhen trainiert. Viele Schulen führten jedoch eine vereinheitlichende Uniform ein, meist in Rot, der asiatischen Farbe des Glücks.

 

 

Finde jetzt deine geeigenete Kampfausrüstung für Kali, Arnis und Escrima!

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.