ju-sports Logo (neu)

Nin-Jutsu (19)

Nin-Jutsu ist eine japanische Sportart, die keiner eindeutigen Herkunft zugeordnet werden kann. "Die Kunst des ausdauernden Herzens", wie Nin-Jutsu heißt, weist auf die Kunst der Spionage hin, die Ihren Ursprung bei den Ninjas hat.

Spionagetechnik der japanischen Shinobi

Betrachtet man den Begriff Nin-Jutsu aus historischer Sicht, beschreibt er die Spionagetechniken der japanischen Ninja. Eine eindeutige Zuordnung wann und durch wen die Kampfsportart entstand ist bis heute nicht eindeutig belegbar. Bis heute werden die Techniken des Nin-Jutsu weiter entwickelt, da sich stets neue Erkenntnisse über die Lebensweisen der Shinobi ergeben.

 

Nin-Jutsu - Kampf mit Schwert, Stock und Messer

Der Kampfsport bedient sich verschiedenster Techniken von Selbstverteidigung über klassischen Kampf bis hin zum Einsatz verschiedener Waffen. In diesem Zusammenhang werden in Training und Kampf vor allem Stöcke, Schwerter und Messer verwendet. Der Gi ist traditionell schwarz und verhüllt den gesamten Körper, inklusive Gesicht, Händen und Füßen, um sich dem Feind unbemerkt im Schatten zu nähern.