ju-sports Logo (neu)

Sambo (11)

Die ursprünglich russische Kampfsportart Sambo beinhaltet einen waffenlosen Kampf, der dem Judo oder Ringen ähnelt. Das Wort Sambo bedeutet dabei „Selbstverteidigung ohne Waffen“ und ist mittlerweile von der sowjetischen Kriegskampftechnik zu einer international anerkannten Kampfsportkunst herangewachsen. Es wird zwischen den Kampfarten Sport Sambo und Combat Sambo unterschieden. Der Combat Sambo ergänzt die Würfe, Fixierungen und Hebeltechniken des Sport Sambo durch zusätzlich erlaubte Schlag-, Tritt- und Würgetechniken. 

Was du über die Kampfsportart Sambo noch wissen solltest, erfährst du hier!

Die traditionelle Kurtka-Jacke im Sambo

Die Kampfuniform eines Sambo-Kämpfers setzt sich aus einer Kurtka-Jacke, einer kurzen Hose und einem Gürtel zusammen. Die Farbe des Anzugs dient während dem Kampf der besseren Unterscheidung der Kämpfer. Jeder Sambo-Kämpfer, der an einem Wettkampf teilnimmt, muss deshalb sowohl einen roten, als auch einen blauen Anzug besitzen. Zusätzlich zum Anzug werden häufig Ringerschuhe aus Leder kombiniert. Der Ausbildungsstand eines Sambo-Kämpfers kann durch die vorgegebenen Farben nicht wie in anderen Kampfsportarten vom äußeren Erscheinungsbild abgeleitet werden.

 

Bestelle jetzt Kurtkas, Lehrbücher und mehr!