ju-sports Logo (neu)

Pratzen/Schlagpolster (33)

Schlagpolster kaufen – jetzt gibt’s auf die Pratzen
Man kennt es aus Genrefilmen: So richtig einen auf die Pratzen dürfen Kampfsportler ihrem Gegenüber versetzen, wenn sie Schlagpolster für Trainings oder Sparring nutzen. Ob Boxen, Karate, Kickboxen oder anderer Kampfsport: Schlagpolster kaufen, lohnt sich nahezu immer. Wir klären darüber auf, welche Vorteile Schläge und Tritte auf die Handpratzen haben, welche verwandten Artikel zur Auswahl stehen und worauf beim Kauf zu achten ist.

Pratzentraining - hemmungslos durchgezogen

Trägt der Gegenüber eine Pratze, so schlägt er dem Trainierenden auch für hemmungslose Tritte und Schläge nicht mehr auf die Prätzchen. Anders ausgedrückt: Zieht sich der Trainer Schlagpolster über die Prätzlein, darf der Sportler ungebremst drauflostrainieren. Abstoppen muss dank der gepolsterten Trainingsaccessoires nicht mehr sein. Schlag auf Schlag geht es zur Sache: Bedenkenlos werden Fähigkeiten trainiert wie die 

  • Reaktionsfähigkeit auf optische und taktile Reize.
  • Kombinationsfähigkeit verschiedener Angriffstechniken.
  • Ausdauer.
  • Timing-Fähigkeit.
  • Schlagkraft.
  • Schnelligkeit.
  • Treffsicherheit.
  • Distanzempfindung.


Der Trainingspartner hält das Schlagpolster bei den Übungseinhalten fest. Beim Pratzentraining werden alle Schläge und Tritte bis in die Vollen durchgezogen. Damit unterscheidet sich das Training mit Pratze wesentlich von Übungskämpfen, bei denen der Kampfsportler die Schlag- und Tritttechniken rechtzeitig abstoppen muss. Sportler verliert im Pratzentraining alle Hemmungen vor dem Zuschlagen. 
 

Lust zum Pratzeln? - Bretter und Schlagpolster für Training kaufen

Unterschiedliche Pratzenarten und verwandte Artikel stehen Kampfsportlern für das Training zur Verfügung. 

  • Bruchtestbretter tragen definierte Sollbruchstellen in der Mitte und werden von Kampfsportlern in Disziplinen wie dem Kickboxtraining mittels Tritt oder Schlag entzwei gebrochen. Um Verletzungen zu vermeiden, beim Kauf auf gummierte Beschichtung und brechbare Holzarten wie Fichte achten.
  • Handpratzen sind zum Hineinschlüpfen mit der kompletten Hand gedacht. Die leicht vorgebogene Pratze trägt Trefferpunkte inmitten der Schlagfläche, ist leicht und lässt sich ideal handeln. Anatomische Halbkugelformen liegen besonders gut in der Hand.
  • Schlagpolster bieten sich für das Training sämtlicher Knietechniken an. Die leicht verbogenen Polster sind auf der Rückseite mit Haltschlaufen ausgestattet und tragen meist stärkere sowie größere Polsterflächen als einfache Handpratzen.


Jetzt bei ju-sports nach Handpratzen/Schlagpolstern/Bruchtestbrettern stöbern - viel Spaß beim Volldurchziehen.