• Mehr als 10.000 Artikel für über 50 Sportarten
  • Online-Shop seit 2003

Ju-Jutsu Anzug - richtig angezogen in den Kampf ziehen!
Sogar erfahrene Kampfsportler dürfen sich warm anziehen, wenn sie zu Ju-Jutsu Kämpfen gehen. Die "sanfte Kampfkunst" orientiert sich an den Samurai und heizt Sportlern mit Schlag-, Tritt- sowie Wurf-, Stoß-, Hebel- und Würgetechniken kräftig ein. Bevor Kampfsportler in den Kampf ziehen, wird der Ju-Jutsu Anzug angezogen.

 

Wir erklären die wichtigsten Kaufkriterien und mehr!

Ju-Jutsu Anzug - richtig angezogen in den Kampf ziehen! Sogar erfahrene Kampfsportler dürfen sich warm anziehen, wenn sie zu Ju-Jutsu Kämpfen gehen. Die "sanfte Kampfkunst"... mehr erfahren »
Fenster schließen

Ju-Jutsu Anzug - richtig angezogen in den Kampf ziehen!
Sogar erfahrene Kampfsportler dürfen sich warm anziehen, wenn sie zu Ju-Jutsu Kämpfen gehen. Die "sanfte Kampfkunst" orientiert sich an den Samurai und heizt Sportlern mit Schlag-, Tritt- sowie Wurf-, Stoß-, Hebel- und Würgetechniken kräftig ein. Bevor Kampfsportler in den Kampf ziehen, wird der Ju-Jutsu Anzug angezogen.

 

Wir erklären die wichtigsten Kaufkriterien und mehr!

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 5

Farbe bekennen mit Ju-Jutsu Anzug und Gürtel

Der Kampfanzug für Ju-Jutsu orientiert sich an den traditionell japanischen Budoanzügen. Diese „Dogi" oder „Gi" entsprechen einem Zweiteiler aus Jacke und Hose mit Gürtel. Traditionellerweise sind Kampfanzüge für Ju-Jutsu weiß. Ebenso gut kann der Ju-Jutsu Anzug schwarz oder blau ausfallen, falls er für den Wettkampf gedacht ist. Wichtiger als die Anzugfarbe ist die Gürtelfarbe, die das Können des Kampfsportlers anzeigt. Gürtelfarben werden in Schüler- (Kyū) und Meistergrade (Dan) unterschieden und reichen von Weiß und Gelb über Orange, Blau, Grün und Braun bis hin zu Rot-Weiß oder der obersten Meisterklasse Rot.
 

 

Schwere Ju-Jutsu Anzüge erschweren Gegnern den (An)Griff

Das traditionelle Material von Jiu Jitsu Anzügen entspricht reinem Baumwollgewebe. Auch Kampfanzüge mit gewissem Synthetikfaseranteil sind zu haben. In Anzügen mit Reiskornwebung läuft der Kampf eher glatt als in solchen aus Glattstoffen, da sie naturgemäß robuster ausfallen. Das Material ist das kaufentscheidendste Kriterium für die Kampfanzüge. Beim Kauf sind folgende Faktoren zu beachten:

 

  • Starke Kämpfer brauchen starken Stoff. Deshalb Unzen pro Quadratyard checken und Anzüge für Ju-Jutsu nur mit Werten zwischen acht und 16 Unzen kaufen.
  • Zerreißproben im Nahkampf erfordern reißfeste Oberteile. Daher auf grob gewebtes Material achten, dass sämtlichen Griffen des Gegners standhält.
  • Ungeschnürt hält besser. Wegen Reißgefahr auf geschnürte Oberteile verzichten.
  • Verstärkte Knie für stärkere Bodenkämpfe. Wegen der Rutschgefahr beim Bodenkampf Ju-Jutsu Anzüge idealerweise mit rutschfester Knieverstärkung kaufen. Auch Ellenbogenverstärkungen helfen.

 

Gute Ju-Jutsu Kampfanzüge sind schwer und für den Gegner gleichzeitig schwierig zu greifen.

 

 

Jetzt Ju-Jutsu Anzug bei ju-sports bestellen, vor dem nächsten Kampf anziehen und Gegnern vom Boden holen.

Zuletzt angesehen